Konzept

Das Grundkonzept der Havelhöher Herzschule orientiert sich an den fünf Schritten des Originalprogrammes von Dean Ornish:

   1. Auf das Rauchen konsequent verzichten.
   2. Sich gesund ernähren (was in der Havelhöher Herzschule allerdings mehr bedeutet als auf Fett zu
       verzichten).
   3. Sich regelmäßig und den individuellen Möglichkeiten gemäß bewegen.
   4. Für Entspannung sorgen und mit Stress umgehen lernen.
   5. Das Herz für die Begegnung mit anderen Menschen öffnen, unterstützt durch Mitpatienten und Therapeuten.

Am Anfang jedes Herzschuljahrs steht ein mehrtägiges Intensivseminar. Danach beginnt das eigentliche Herzschuljahr: Einmal in der Woche, immer montags, treffen sich die Herzschüler und -lehrer für vier Stunden (von 17 bis 21 Uhr) in eigenen Räumen am Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe zum Herzschultag. Zusätzlich gibt es mehrwöchige Epochen mit bestimmten Schwerpunkten - z.B. Malen, Musik, Sprachgestaltung, Biographiearbeit.

Logo1
Herzschule Havelhöhe, Kladower Damm 221, Haus 24, D-14089 Berlin,
Telefon: 030 - 365 01 233/281, Telefax: 030 - 365 01 683, e-mail: