Drucken
Das Grundkonzept der Havelhöher Herzschule orientiert sich an den fünf Schritten des Originalprogrammes von Dean Ornish:


Am Anfang jedes Herzschuljahrs steht ein mehrtägiges Intensivseminar. Danach beginnt das eigentliche Herzschuljahr: Einmal in der Woche, immer montags, treffen sich die Herzschüler und -lehrer für vier Stunden (von 17 bis 21 Uhr) in eigenen Räumen am Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe zum Herzschultag. Zusätzlich gibt es mehrwöchige Epochen mit bestimmten Schwerpunkten - z.B. Malen, Musik, Sprachgestaltung, Biographiearbeit.